• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Dorferneuerungsverein

Dorferneuerungsverein Prigglitz

(ZVR-Zahl 354913007 - seit 03.09.1992)

A-2640 Prigglitz , Silbersberg 34
Tel.: +43 699 11214885
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser  VORSTAND!

Obfrau: Ing. Hildegard Rath
Stellvertreter: Heidi Hainfellner
Kassier: Andreas Weinzettl
Stellvertreterin: Natalie Fasch
Schriftführerin: Andrea Trabitsch
Stellvertreter: Ing. Karl Zwickl

1. Rechnungsprüfer: Traude Rohl
2. Rechnungsprüfer: Dr. Libora Oates-Indruchova

Das aktuelle Programm der DorfHochSchule finden Sie hier 
Bilder von der Prigglitzer DorfHochschule finden Sie hier.


Absagen und Verschiebung: 

Mit dem Kirtag wurde auch die Kunsthandwerksausstellung und der Prigglitzer Kirtagsstand abgesagt. Für die Kunsthandwerksausstellung wird von den Ausstellerinnen und Ausstellern immer viel vorbereitet und Arbeit geleistet. Wir, die Dorferneuerung Prigglitz, bedanken uns herzlich bei allen und der Organisatorin der Ausstellung, Elfi Moser, für diese Vorbereitungen. Und wir danken den Bäuerinnen und Bauern für die Vorbereitungen für den Prigglitzstand. Wir hoffen auf Eure Teilnahme im kommenden Jahr.

Wir müssen die geplante Veranstaltung der Dorfhochschule, "Polnische Küche" mit Milena Piorczynska, verschieben. Auch bei Milena bedanken wir uns sehr für alle ihre Vorbereitungen.

Derzeit kündigen wir keine weiteren Termine des Dorferneuerungsvereins an. Sobald wir wieder planen können, werden wir die "Polnische Küche" nachholen. Über diesen und alle weiteren Termine werden wir hier und in der Gemeindezeitung informieren.


ZUSÄTZLICHER TERMIN DORFHOCHSCHULE 

Samstag, 4. Juli, mit Thomas Dirnböck
von 15:00 bis 18:00; Treffpunkt: Kobermann (Schmoizgruam) 

Da blüht uns was! 

Seit letztem Jahr gibt es in Prigglitz das Projekt, einige Straßenböschungen so zu bewirtschaften, dass seltene Pflanzen, Schmetterlinge, Hummeln und sonstiges Getier überleben können. Ich möchte Euch ein paar dieser Böschungen bei einem gemütlichen Spaziergang vorstellen. Wir werden einige Raritäten kennenlernen und ich werde Euch zur Rolle der Heunutzung für Tiere und Pflanzen erzählen. Die Veranstaltung verlangt kein Vorwissen, kommen kann jeder, von jung bis alt.